1. Support-Center
  2. Let's get TeamEcho started!

Kann ich eigene Fragen stellen? Willkommen im Ad-hoc-System!

Mit den Ad-hoc-Befragungen ist es möglich, zusätzliche "Einmalbefragungsdurchgänge" vollkommen selbstständig zu erstellen. Die Ergebnisse werden einzeln pro Frage ausgewertet, ohne Trendverläufe oder Wiederholungen.

Das Ad-hoc-Feature emöglicht es, völlig losgelöst von der laufenden Befragung, jederzeit eigenständig anlassbezogene Erkenntnisse abzufragen, z.B. "Was erwartet ihr euch von unserer 2-tägigen Klausur?", "Welches Obst wünscht ihr euch für unseren Obstkorb?" etc. Dieses Feature erscheint unter dem Menüpunkt “Ad-hoc-Befragungen”:

AdHoc_Reiter

Ad-hoc-Befragungen erstellen

Die Ad-hoc-Befragungen können vollkommen selbstständig von einer Administratorin bzw. einem Administrator oder, je nach Sichtbarkeits- und Bearbeitungseinstellungen, auch von der Teamleitung erstellt und ausgewertet werden. Die Ad-hoc-Befragungen sind immer "Einmaldurchgänge" und werden nicht automatisch wiederholt.

Bei jedem Durchgang können mehrere Fragen beliebig zusammengestellt werden. Jeder Durchgang kann entweder an das gesamte Unternehmen ausgeschickt werden oder an ausgewählte Teams. Das Ad-hoc-System unterstützt folgende Fragetypen:

  • Einfachauswahl = Single-Choice-Fragen
  • Mehrfachauswahl = Multiple-Choice-Fragen
  • Numerische Fragen (Bsp. 0 - 50 km)
  • Skalenfragen 
  • Offene Fragen = Freitextanworten

Der Ad-hoc-Editor zeigt ganz automatisch alle zur Verfügung stehenden Fragentypen an. Nach Auswahl des jeweiligen Fragentyps erscheint eine Eingabemaske, die individuell verändert werden kann. So können z.B. die Antwortanzahl, Fragetext, Antworttexte etc. autonom eingegeben und angepasst werden.

Ad-hoc-Editor

Unser Customer-Happiness-Team und unser arbeitspsychologisches Team stehen bei der Erstellung von eigenen Ad-hoc-Befragungen natürlich immer gerne mit Tipps und Hilfe zur Seite. TeamEcho-UserInnen erhalten außerdem praktische Hilfe-Texte und Checklisten mit Qualitätskriterien und Praxisbeispielen – so gelingen die Ad-hoc-Befragungen gleich von Anfang an ohne Probleme.

Ad-hoc-Auswertungen

In der Menüauswahl unter Ad-hoc-Befragungen finden TeamleiterInnen und Teammitglieder, sofern freigegeben, die aktuellen und abgeschlossenen Ad-hoc-Befragungen des eigenen Teams.
Klickt man auf die Befragung, öffnet sich eine Übersicht über die gestellten Fragen, die sich wiederum einzeln ausklappen lassen.

Bei allen Fragentypen werden Kommentare, die zu der Frage abgegeben wurden, direkt unter der quantitativen Auswertung angezeigt.

Skalenfrage

Die Auswertung der Skalenfragen beinhaltet den Durchschnittswert aller Antworten sowie die Antwortverteilung.

Ad-hoc-Auswertung-Skala

Einfachauswahl

Die Einfachauswahl, auch als Single-Choice-Frage bezeichnet, zeigt das stimmenstärkste Ergebnis sowie die Verteilung aller Antworten an.

Ad-hoc-Auswertung-Einfachauswahl

Mehrfachauswahl

Die Mehrfachauswahl ist auch als Multiple-Choice-Frage bekannt. Die Ergebnisdarstellung listet die Verteilung der Auswahlmöglichkeiten sowie die Anzahl an Einzelwertungen pro Auswahlmöglichkeit auf. Die stimmenstärksten Ergebnisse werden hervorgehoben. 

Ad-hoc-Auswertung-Mehrfachauswahl

Offene Frage

Die Auswertung der offenen Frage führt alle eingebrachten Kommentare bzw. offenen Antworten auf.

Ad-hoc-Auswertung-Offen

Numerische Frage

Die numerische Frage listet zuallererst den Durchschnitt aller angegebenen Werte auf – im Beispiel wird durchschnittlich eine Tasse Kaffee getrunken. Außerdem werden die niedrigste sowie die höchste Antwort gesondert angegeben.

Achtung: Der Wertebereich, in dem die Antworten ausgewählt werden können, muss vorab bei der Erstellung der Ad-hoc-Befragung genau definiert werden!

Ad-hoc-Auswertung-Numerisch

Bei Fragen zu den Ad-hoc-Befragungen, dem richtigen Einsatz von maßnahmenbezogenen Einmalbefragungen oder bei Fragen zur Auswertungsdarstellung steht unser Customer-Happiness-Team immer gerne mit Tipps und hilfreichen Materialien zur Verfügung. Wir freuen uns schon auf den Austausch!