1. Support-Center
  2. Daten & Fakten zu teamecho

Was ist der teamecho-Benchmark?

Als Administrator*in hast du die Möglichkeit, euren eigenen Zufriedenheitsindex mit dem teamecho-Benchmark zu vergleichen. Hier findest du eine kleine Übersicht zu unserem teamecho-Benchmark.

Als Administrator*in hast du die Möglichkeit, den teamecho-Benchmark auf deinen Dashboards anzeigen zu lassen. Wähle dabei die Option "Details & Vergleich" oben rechts im Zufriedenheitsindex auf deinem Dashboard:

Benchmark_Details&Vergleich

In der Detailansicht kannst du links unten bei "Diagrammeinstellungen anpassen" die Option "teamecho-Benchmark anzeigen" aktivieren - nun wird dir der aktuelle Benchmark im Diagramm angezeigt:

Benchmark_anzeigen

Beachte bitte: Der teamecho-Benchmark steht nur für teamecho-Standardfragensets zur Verfügung (teamecho Insights und Stimmungsbarometer). Verwendest du ein individuelles Fragenset (hast Änderungen im Standard-Fragenset vorgenommen), steht dir diese Option nicht zur Verfügung.

Wie setzt sich der teamecho-Benchmark zusammen?

Der teamecho-Benchmark ist der Durchschnitt aller teamecho-Befragungen des jeweiligen Fragensets. Die Datengrundlage ist ein ausgewogener Mix aus verschiedenen Branchen und Unternehmenskulturen:

TeamEcho Benchmark - Branchen

Die Branchenverteilung des teamecho-Benchmarks stellt Richtwertschätzungen dar und wird regelmäßig, aber nicht automatisch, upgedatet.

Insgesamt greift der teamecho-Benchmark auf Werte aus:

  • ca. 3.000.000 Fragen aus.
  • ca. 80.000 Befragungen zurück.

Tipp: Viel wichtiger als der externe Vergleich mit dem teamecho-Benchmark ist die Beobachtung eurer eigenen Entwicklung. Beobachtet eure eigenen Ergebnisse daher aufmerksam und konzentriert eure Interpretation eher auf interne Veränderungen.

Mehr Informationen zur Interpretation und Analyse eurer Ergebnisse findest du in der Kategorie "teamecho erfolgreich einsetzen", z. B. in diesen Artikeln: