1. Support-Center
  2. TeamEcho erfolgreich einsetzen

Wie arbeite ich als Teammitglied am besten in TeamEcho?

TeamEcho lebt davon, dass ihr als Teammitglieder euer Feedback teilt. Hier findest du Best Practices und Ideen, wie du deine persönliche TeamEcho-Routine findest.

Gute Teams leben von Feedback - da ist sich auch die Wissenschaft einig. Mit eurem Feedback können Innovationen ins Leben gerufen werden und interne Abläufe verbessert werden. Feedback hebt die Motivation und steigert die Zufriedenheit. So leistet ihr einen aktiven Beitrag zur positiven Stimmung am Arbeitsplatz.

Die richtige TeamEcho Routine finden

Um das meiste aus TeamEcho herauszuholen ist es wichtig, dass ihr euch im Team gemeinsam mit der Teamleitung darauf einigt, welche Ziele ihr verfolgt und wie ihr diese Ziele erreichen möchtet. Dann erwacht das TeamEcho Dashboard mit eurem Feedback zum Leben. Folgende Punkte helfen euch dabei, das meiste aus TeamEcho herauszuholen:

  1. Mache Ressourcen und Hindernisse für alle sichtbar. Stimme dafür regelmäßig in den TeamEcho-Befragungen ab. Dadurch erhaltet ihr einen guten Überblick, wie es im Team gerade aussieht.
  2. Nimm dir immer wieder mal Zeit, auch spezifisches Feedback zu geben. Nutze dafür die Kommentarfunktion in den Befragungen.
  3. Feedback ist umso nützlicher, je besser es formuliert ist. Das ist aber oft gar nicht so einfach. Übe daher die Best-Practice-Spielregeln umzusetzen. Hier gibt es Tipps, um Kommentare effektiv zu formulieren.